Dipl.-Psych. Univ. Antje Preibisch

Eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Psychologin FSP       Diplomierte Bio- und Neurofeedbacktherapeutin

Biofeedback Kosten

Biofeedback wird als Verfahren der Komplementärmedizin zugeordnet. Einige Zusatzversicherungen der Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten für Biofeedback. Allerdings unterscheiden sich die Bedingungen der Zusatzversicherungen erheblich.

 

Für die Methode Biofeedback bin ich durch die ASCA (Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin) anerkannt. Zusatzversicherungen, welche mit der ASCA eine Partnerschaft abgeschlossen haben, übernehmen die Kosten einer Biofeedback-Therapie. Nähere Informationen ffinden Sie unter folgendem Link: http://www.asca.ch/dc.aspx?content=assureurs_cga


***Bitte erkundigen Sie sich vor Beginn Ihrer Behandlung bei Ihrer Krankenkasse, ob Kosten für eine Biofeedback-Therapie übernommen werden und falls ja, unter welchen Bedingungen.***

 

  • Für ein ausführliches Erstgespräch einschliesslich Messung und Auswertung (inklusive) eines so genannten Stressproffils (90 Minuten) berechne ich 207 CHF.
  • Für eine Biofeedback-Einzelsitzung (60 Minuten) berechne ich 138 CHF.


Biofeedback-Sitzungen werden nach Tarif 590 (Komplementärmedizin) im 5-Minuten-Takt abgerechnet. Kürzere Sitzungen kosten entsprechend weniger. Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, Vorbereitung und Auswertungen (Stressprofil).


Dauer und Frequenz einer Biofeedback-Therapie

Je nach Schwere und Chronifizierung von Beschwerden kann man grob von 5 bis 30 Sitzungen ausgehen. Anfangs kann es unter Umständen sinnvoll sein, 1 bis 2mal pro Woche eine Biofeedback-Trainingseinheit zu absolvieren. Später kann es ausreichen, im Abstand von mehreren Wochen oder sogar Monaten Sitzungen zum "Auffrischen" in Anspruch zu nehmen, bis neu gelernte Strategien nachhaltig verinnerlicht sind. Das Ziel ist, dass Sie gelernte Strategien so schnell wie möglich ohne technische Hilfe im Alltag einsetzen lernen.